forum Nachhaltig Wirtschaften deutsch forum CSR international - english version
forum Nachhaltig Wirtschaften - Zukunft im Dialogforum CSR international – Future in dialogue
 
 
Aktuelle Meldungen
 

Der CSR-Manager: Vertreter einer neuen Wirtschaftsweise

Das erfolgreiche Fachbuch zur professionellen Gestaltung von Unternehmensverantwortung geht in die 3. Auflage.

Corporate Social Responsibility, Nachhaltigkeit oder Sustainability - heute gibt es kaum noch ein Unternehmen, das nicht seine soziale und ökologische Verantwortung beteuert. Doch statt eines ganzheitlichen unternehmerischen Umdenkens findet man hinter der Fassade der angeblichen Nachhaltigkeit viel zu häufig hohle Lippenbekenntnisse zu Kommunikations- und Imagezwecken.

 
Best Practice|N-S
 

Auf dem Weg zum eigenen nachhaltigen Kakao

Ritter Sport Plantage in Nicaragua wächst

Die Alfred Ritter GmbH & Co. KG ist ihrem Ziel, selbst ökologisch und sozial nachhaltigen Kakao anzubauen, einen weiteren Schritt näher gekommen. Bereits 2017 soll "El Cacao" den ersten Kakao für Ritter Sport Schokolade liefern und langfristig 30 Prozent des Bedarfs an Kakaomasse des mittelständischen Tafelschokoladeherstellers decken.



 
Aktuelle Meldungen
 

Was bleibt von der Fußball-WM in Brasilien?

NGO-Initiative "Nosso Jogo" zieht gemischte Bilanz

Mit dem Finale am Sonntag endet die 20. FIFA- Weltmeisterschaft ohne den Gastgeber. Auf welch dünnem Eis die Stimmung Brasiliens während der WM gebettet ist, haben die Ausschreitungen nach dem desaströsen 1:7 gegen Deutschland gezeigt. Umso mehr stellt sich die Frage, was dem Land nach dem Megaevent Positives bleibt. Die von 98 österreichischen NGOs mitgetragene Initiative "Nosso Jogo" (Unser Spiel) zieht eine ernüchternde Bilanz.

 
Aktuelle Meldungen
 

"Welthunger auf bestehenden Ackerflächen stillen, Schäden für Fauna und Flora verringern"

DBU fordert Nachhaltigkeitsstandards für Landwirtschaft - Keine Lösung ohne technischen Fortschritt

Die Bürger der Europäischen Union sind in Sorge: Rund drei Viertel haben Angst, dass in Zukunft Nahrungsmittel fehlen, um den Bedarf der Weltbevölkerung zu decken. Um die 2050 rund 9,1 Milliarden Erdenbürger ausreichend zu versorgen, muss sich die Nahrungsmittelproduktion auf der Erde nahezu verdoppeln, sagen die Vereinten Nationen.

 
Best Practice|N-S
 

Ruf der Seele

Carsten Somogyi über das Phänomen Burnout

Es gibt in der aktuellen Themenwelt einige Begriffe, an denen man nicht vorbei kommt. Burnout ist einer davon - oft missdeutet, für alles und jeden passend gemacht. Das ist allerdings auch einfacher, als zu differenzieren und zu hinterfragen.

 
Nachhaltigkeitsberichte
 

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH: Weniger ist mehr

BSH steigert Absatz supereffizienter Hausgeräte um 15 Prozent gegenüber Vorjahr

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat 2013 den Absatz supereffizienter Hausgeräte in Europa um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert und insgesamt 4,6 Millionen Geräte verkauft. Das entspricht einem Anteil von 35 Prozent des Gesamtabsatzes. Damit hat die BSH ihr Ziel bereits zwei Jahre früher erreicht als geplant. Im sechsten Jahr in Folge fasst die BSH ihre Geräte der besten Energieeffizienzklasse in einem Supereffizienz-Portfolio zusammen. Die aktuelle Übersicht veröffentlicht die BSH heute in ihrem 22. Nachhaltigkeitsbericht.

 
Fachbeiträge|Themen|Sport
 

Aufstieg in die Bundesliga

Die Münchner Straßenfußballliga buntkicktgut nutzt die Begeisterung für das runde Leder, um Jugendlichen den Start ins Leben zu erleichtern.

Es ist früh am Samstagmorgen. Viele liegen noch im Bett oder gönnen sich ihren ersten Wochenend-Kaffee. Rüdiger Heid ist schon auf den Beinen. Der Gründer der Initiative buntkicktgut hat an diesem Tag für ein U13-Fußballturnier die Faganahalle im Norden Münchens angemietet. Es ist kalt, muffig und laut. Unten jagen zehn junge Ballkünstler dem runden Leder nach. Rüdiger steht am Ghettoblaster und lässt einen Torhymnen-Klassiker nach dem anderen aus der Lautsprecheranlage auf die Zuschauer los, während er die Namen der Torschützen ins Mikrofon brüllt.

 
Best Practice|A-F
 

Locations aus ökologischem Anbau

Durch die konsequent nachhaltige Ausrichtung ist bei den BESONDEREN ORTEN jede Veranstaltung ein Green Meeting

Um eine Veranstaltung nachhaltig zu gestalten, bedarf es vieler Faktoren und Akteure. Im Bereich der Locations zeigen die Berliner BESONDEREN ORTE wie es geht.

 
Publikationen
 

ECO-World, Bewusst besser leben 2014

Das Branchenbuch für ethischen Konsum

Können wir mit Luxus die Welt retten?
Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern?

Im Magazin der ECO-World 2014 zeigen wir die Gefahren von Zucker und warum Bio einfach besser ist. Wir stellen das Münchner Kartoffelkombinat vor, erzählen wie Sarah Wiener "die Welt mit Genuss retten" will und diskutieren, ob Luxus zu einem neuen Bewusstsein führen und die Nachhaltigkeit fördern kann.



 

Bestellen Sie noch heute den kostenlosen forum Newsletter, dann sind Sie immer gut informiert!Kostenlosen forum Newsletter bestellen: immer gut informiert.
 
Content-Partner:
Kyocera Group
 
   forum GEWINNSPIEL

22.08.2014 in Hamburg
Trinkwasser - eine klare Sache
Find us on Facebook
Arbeitsmarkt Ausbildung B.A.U.M. e.V. Code of ConductCorporate Social Responsibility Corporate Volunteering CSR Emissionshandel Energie energieffizient erneuerbar ethisch fair Fundraising gesellschaftliche Verantwortung Global Compact Globalisierung Good Governance Grünes Geld Industrie Investitionen Klimaschutz Klimawandel Konsum Management nachhaltig Nachhaltigkeitsbericht Ökologie Ökonomie Qualifizierung ressourcenschonend Solarenergie soziales Engagement Sponsoring Supply Chain sustainability umweltschonend Unternehmen Verantwortung Werte Wirtschaft
Wie groß ist Ihr ökologischer Fußabdruck? Ihr Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen


Nachhaltig wirtschaften mit Methode. Der N-Kompass.


Storytelling statt PowerPoint